SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

1. Herren unterliegen knapp den Bayern

Pavol Mego (l.) coacht Tibor Spanik zu 2 Siegen!In ihrem ersten Saisonspiel der 3. Bundesliga Süd musste die 1. Herrenmannschaft des SV SCHOTT am Samstagabend Gastgeber FC Bayern Müchen zu einem hauchdünnen 6:4-Sieg gratulieren. Die favorisierten Bayern waren mit zwei Doppelsiegen in die Partie gestartet, doch Roman Rezetka, der im sechsten Anlauf Bayern-Spitzenmann Florian Schreiner 3:1 bezwang, und Pavol Mego, der Nachwuchshoffnung Daniel Rinderer in fünf Sätzen niederrang, glichen postwendend aus. Leise Hoffnungen auf einen Punktgewinn keimten auf, als sich Tibor Spanik mit 3:1 gegen Tom Schweiger durchsetzte. Doch im zweiten Einzeldurchgang brachten Schreiner und Rinderer die Bayern mit 5:3 entscheidend in Front. Zwar gelang Spanik mit seinem zweiten Einzelsieg des Tages gegen Nico Longhino noch der Anschlusszähler, doch Leonard Süß, der einen gebrauchten Tag erlebte, konnte gegen Schweiger den Siegpunkt der Bayern nicht verhindern.

Trotz der knappen Niederlage überzeugte der couragierte Auftritt des SV SCHOTT-Quartetts und macht Mut für die erste Heimaufgabe am 09.10. gegen den TTC Wohlbach.

 

Kooperation

 Topspeed

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

Amazon Smile

 

SV SCHOTT@facebook

 


Infobox

 TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


tibhar logo 410x220px