SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Saisonausklang mit Thüringenderby

Philip Schädlich schlägt am Sonntag im Bundesligateam auf!Zum letzten Spiel in der 3. Bundesliga der Herren erwartet der aktuelle Tabellenvierte SV SCHOTT Jena am Sonntag ab 14 Uhr in der Turnhalle der ehemaligen Kastanienschule den Tabellensechsten Post SV Mühlhausen II zum Thüringenderby in Deutschlands dritthöchster Spielklasse.

Auch wenn sich die sportliche Bedeutung der Partie für das Endklassement der Liga in engen Grenzen bewegt, so gilt die Partie doch als prestigeträchtiges Duell der beiden Thüringer Rivalen. In der Hinrunde konnte der SV SCHOTT beim 6:3-Erfolg in der Müntzerstadt seinen ersten Bundesligasieg überhaupt einfahren. Nur zu gerne würde das SCHOTT-Quartett auch im Rückspiel die Oberhand behalten, muss dabei auf Alexander Chen, der im Hinspiel im Doppel sowie im Einzel insgesamt dreifach punktete, verzichten, da dieser an den Österreichischen Staatsmeisterschaften teilnimmt. Für ihn kommt Philip Schädlich aus der Oberligamannschaft zu seiner Bundesligapremiere.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis