SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

Herzlich Willkommen bei den Tischtennis-Spielern im SV SCHOTT

Die Tischtennisabteilung im SV SCHOTT Jena nimmt in der Saison 2020/21 mit insgesamt 15 Mannschaften am Spielbetrieb von DTTB und TTTV von der 2. Bundesliga bis zur 3. Kreisliga teil. Wir möchten allen Freunden des Tischtennissports in und um Jena eine sportliche Heimat bieten und ihnen die Ausübung unseres Sports nach ihren Vorstellungen ermöglichen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unseren Seiten und freuen uns über Ihre Anregungen.

Nächste Termine


 

SV SCHOTT TT beim Tag des Sports vertreten

Tag des Sports 2021!Am Samstag ist es wieder soweit. Der bei Grundschulkindern beliebte Tag des Sports kann - nach Ausfall im Vorjahr - wieder im Sportkomplex in Lobeda-West steigen. Unter den 16 Jenaer Sportvereinen, die ihre Angebote vorstellen werden, findet sich auch unsere Tischtennisabteilung. SV SCHOTT-Cheftrainer Ralf Hamrik wird den jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Einblick in der Tischtennissport und das Tischtennistraining im Verein geben und so hoffentlich viele Kinder zur Ausübung unserer Sportart motivieren. Los geht es um 09:30 Uhr. Bis 13:45 Uhr haben die Kinder die Gelegenheit, ihren Sport für sich zu suchen und finden. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig - hinkommen, mitmachen und Spaß haben lautet die Devise! Die Teilnahme ist kostenlos.

 

3 Punkte für 3. Herren

Kaito Ishida und Stephan Schulte-Nölle siegten im Doppel!Erfolgreich in die neue Saison gestartet ist die dritte Herrenmannschaft des SV SCHOTT in der Verbandsliga Ost. Auch ohne Spitzenmann Alexander Mrowka trotzte das Team am Samstag der SG Braunichswalde ein 7:7-Remis in eigener Halle ab. Am Sonntag folgte dann ein überzeugender 8:0-Auswärtssieg beim Post SV Zeulenroda III in Bestbesetzung, so dass die "Dritte" aktuell auf Tabellenplatz zwei rangiert. Neuzugang Stephan Schulte-Nölle debütierte mit 4 Einzelsiegen bei nur einer Niederlage sehr zufriedenstellend im Trikot des SV SCHOTT und war auch in seinen beiden Doppeleinsätzen siegreich. Am Samstag, den 02.10., steht für das Team die nächste Aufgabe beim nordthüringischen TTSV Herbsleben auf dem Programm.

 

1. Herren unterliegen knapp den Bayern

Pavol Mego (l.) coacht Tibor Spanik zu 2 Siegen!In ihrem ersten Saisonspiel der 3. Bundesliga Süd musste die 1. Herrenmannschaft des SV SCHOTT am Samstagabend Gastgeber FC Bayern Müchen zu einem hauchdünnen 6:4-Sieg gratulieren. Die favorisierten Bayern waren mit zwei Doppelsiegen in die Partie gestartet, doch Roman Rezetka, der im sechsten Anlauf Bayern-Spitzenmann Florian Schreiner 3:1 bezwang, und Pavol Mego, der Nachwuchshoffnung Daniel Rinderer in fünf Sätzen niederrang, glichen postwendend aus. Leise Hoffnungen auf einen Punktgewinn keimten auf, als sich Tibor Spanik mit 3:1 gegen Tom Schweiger durchsetzte. Doch im zweiten Einzeldurchgang brachten Schreiner und Rinderer die Bayern mit 5:3 entscheidend in Front. Zwar gelang Spanik mit seinem zweiten Einzelsieg des Tages gegen Nico Longhino noch der Anschlusszähler, doch Leonard Süß, der einen gebrauchten Tag erlebte, konnte gegen Schweiger den Siegpunkt der Bayern nicht verhindern.

Trotz der knappen Niederlage überzeugte der couragierte Auftritt des SV SCHOTT-Quartetts und macht Mut für die erste Heimaufgabe am 09.10. gegen den TTC Wohlbach.

 

Ergebnisse 18./19.09.

3. Bundesliga Herren
FC Bayern München - SCHOTT 6:4

Verbandsliga Herren
SCHOTT III - SG Braunichswalde 7:7
Post SV Zeulenroda III - SCHOTT III 0:8

1. Bezirksliga Herren
SV Aufbau Altenburg II - SCHOTT IV 8:1
USV Jena IV - SCHOTT IV 8:5

2. Bezirksliga Herren
MTV Saalfeld - SCHOTT V 7:7

Bezirksliga Jugend
ESV Lok Saalfeld - SCHOTT 1:8

 

Kooperation

 Topspeed

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

Amazon Smile

 

SV SCHOTT@facebook

 


Infobox

 TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


tibhar logo 410x220px