SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Letzte Auswärtshürde in Neckarsulm

Gelingt Pavol Mego mit seinem Team der vierte Auswärtssieg in Folge?Die Serie von vier Auswärtsspielen in Folge geht für das Herren-Bundesligaquartett des SV SCHOTT am Sonntagnachmittag mit dem Gastspiel bei der NSU Neckarsulm zu Ende. Wie in den vorigen Partien auch erwartet die Jenaer dort erhebliche Gegenwehr, denn die Schwaben haben ihr Team mit Jens Schabacker an Position eins und Nachwuchsass Alexander Gerhold an Brett vier im Vergleich zum Vorjahr erheblich verstärkt.

Der SV SCHOTT will seinen zweiten Tabellenplatz in Neckarsulm verteidigen, wozu mindestens ein Zähler notwendig ist, denn Neckarsulm weist vier Minuspunkte auf, der SV SCHOTT derer zwei. „Wir gehen von einer Partie auf Augenhöhe aus, bei der am Ende dasjenige Team die Nase vorne haben wird, das Tagesform, Momentum und die besseren Nerven auf seiner Seite haben wird. Auch den Doppeln wird wieder große Bedeutung zukommen.“, vermutet SV SCHOTT-Abteilungsleiter Tischtennis Andreas Amend einen engen und spannenden Spielverlauf in der Neckarsulmer Ballei.

 

Kooperation

 Topspeed

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

Amazon Smile

 

SV SCHOTT@facebook

 


Infobox

Livestream Damen
 
Livestream Herren
 
 TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


tibhar logo 410x220px