SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Lohnenswerter Auswärtstrip

Marko Petkov war mit 3 Einzel- und 2 Doppelsiegen erfolgreichster Akteur des Wochenendes!Diese Reise hat sich gelohnt. Mit zwei Siegen beim TV Leiselheim am Samstagabend (6:3) und dem TTC Weinheim am Sonntagnachmittag (6:2) im Gepäck kehrte das Bundesligaquartett des SV SCHOTT Jena am Sonntagabend zufrieden zurück an die Saale.

Ausschlaggebend für die beiden Auswärtssiege waren die hohe mannschaftliche Geschlossenheit der Jenaer sowie ihr große Nervenstärke. Nico Stehle, Pavol Mego und Leonard Süß steuerten je zwei Einzelsiege bei, Marko Petkov sogar drei und auch in den Doppeln lautete die Gesamtbilanz 3:1 für den SV SCHOTT. Bereits am Samstagabend in Leiselheim gingen sechs der insgesamt neun ausgespielten Partien über die volle Distanz von fünf Sätzen – fünf Mal hatten die Jenaer dabei das bessere Ende für sich. In Weinheim gewann der SV SCHOTT nach dem 1:1-Doppelauftakt alle drei Folgepartien, die ebenfalls im fünften Satz entschieden wurden, und legte so früh den Grundstein für den soliden Sieg.

Der SV SCHOTT hat mit den beiden wichtigen Erfolgen sein Punktekonto auf 10:2 erhöht und den zweiten Tabellenplatz hinter dem verlustpunktfreien Spitzenreiter 1. FSV Mainz 05 gefestigt. Schon am nächsten Samstag wartet das nächste schwere Auswärtsspiel, wenn das Jenaer Quartett bei der TTBL-Reserve des ASV Grünwettersbach gastiert.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis