SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Aktuelle Nachrichten

Damen-Bundesligaabschied steht bevor

Valerija Mühlbach verabschiedet sich am Sonntag vom SV SCHOTT!Die letzten beiden Erstligapartien der Damen des SV SCHOTT stehen am Wochenende auf dem Programm. Am Samstag um 14 Uhr schlägt das Team im badischen Sinzheim gegen "Heimmannschaft" ttc berlin eastside auf und am Sonntag um 14 Uhr kommt es dann in eigener Halle zum Saisonabschluss gegen den SV DJK Kolbermoor. "Natürlich wird ein wenig Wehmut mitschwingen bei den letzten Partien", ist sich SV SCHOTT Abteilungsleiter Tischtennis Andreas Amend sicher. Mit Haruna Sugita, Koharu Itagaki, Ece Harac und Valerija Mühlbach kommen diejenigen Spielerinnen zum Einsatz, die auch maßgeblich am Aufstieg aus der 2. Bundesliga beteiligt waren und die nun verabschiedet werden. Im Heimspiel am Sonntag ist der Eintritt für alle Zuschauer frei.

 

Keine weitere Erstligasaison an der Saale

Ece Harac schlägt nächste Saison für den TTC Weinheim auf!Auf die Premierensaison der Damen des SV SCHOTT Jena in der 1. Bundesliga wird vorerst keine weitere mehr folgen. Anlässlich der heute endenden Meldefrist für die Bundesligen teilte der SV SCHOTT dem DTTB mit, dass er in der kommenden Saison keine Bundesligamannschaft stellen wird.

Schon zu Jahresbeginn hatte Ece Harac informiert, dass sie zur neuen Saison zu Ligakonkurrent TTC Weinheim wechseln wird. Trotz intensiver Bemühungen konnte bis dato kein adäquater Ersatz für die türkische Nationalspielerin gefunden werden. Anfang dieser Woche folgte dann die zweite Hiobsbotschaft. Die ebenso sympathische wie erfolgreiche 15jährige Misuzu Takeya wird nächste Saison in der japanischen J-League aufschlagen und steht ebenfalls nicht mehr für Einsätze in der Bundesliga zur Verfügung. Ohne die beiden Leistungsträgerinnen, die für 24 der bisher 39 Spielgewinne der Jenaer Damen im Oberhaus verantwortlich zeichnen, mussten die Verantwortlichen die Reißleine ziehen. "Wir gönnen Misuzu und Ece ihre zukünftigen, ebenso prestigeträchtigen wie lukrativen Engagements und bedauern es sehr, die beiden nicht annähernd ersetzen zu können", kommentiert Abteilungsleiter Andreas Amend den bitteren Schritt.

 

MDR-Beitrag zum Sieg am Samstag

thumbnail mdr

 

Beide Damen-Bundesliga-Spiele im Livestream

Beide Bundesliga-Spiele unserer Damenmannschaft gibt es an diesem Wochenende dank der Unterstützung unseres Partners Janova im Livestream:

Samstag, 18 Uhr SV SCHOTT - SV Böblingen (in Jena)

stream boeblingen

Sonntag, 17 Uhr, SV SCHOTT - TSV Langstadt (in Bad Königshofen)

stream langstadt

 


Seite 1 von 215

Kooperation

 Topspeed

  logo niba gr

 janova 

 Lichtstadt Jena

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

Social Media

 

Dein SV SCHOTT@facebook!

SV SCHOTT TT@instagram

 


Infobox

 
 TTTV Stützpunkt
 
TT-Tinals 2024 in Erfurt!
 
Anerkannter Stützpunktverein
 
tibhar logo 410x220px