SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Lohnendes Doppeltraining

Jan Skvrna blieb in 4 Einzeln und 2 Doppeln ungeschlagen!Wenn höherklassige Teams zwei Punktspiele an einem Wochenende zu absolvieren haben, ist das Interesse an einer zusätzlichen Trainingseinheit an diesem Wochenende aufgrund der hohen Belastung überschaubar. Doch die SV SCHOTT Zweite überwand diesen Impuls und traf sich - ungeachtet zweier bevorstehender Spiele - bereits am frühen Samstagnachmittag zum Doppeltraining. Und das zahlte sich aus.

Im Thüringenderby am Samstagabend gegen den Regionalligaabsteiger TTZ Sponeta Erfurt starteten die Jenaer mit drei Doppelsiegen in die Partie und gaben diesen Vorsprung nich mehr ab. Die folgenden zwölf Einzel wurden geteilt. Während auf Seiten der Blumenstädter jeder Spieler je ein Einzel gewann, siegten auf SV SCHOTT-Seite Neuzugang Marius Marth, Jan Skvrna und Hasan Bradei jeweils zweifach. Mit 9:6 waren die ersten beiden Zähler der neuen Saison unter Dach und Fach.

Auch in der sonntäglichen Partie gegen den TSV Elektronik Gornsdorf legten zwei Doppelsiege den Grundstein für den 9:4-Heimsieg. Nur in vorderen Paarkreuz hatten die Vogtländer Vorteile; von Position drei bis sechs gaben die Hausherren keine Punkte ab.

Mit den beiden Siegen ist die SV SCHOTT Zweite optimal in die Spielzeit 18/19 gestartet und hat nun eine lange Punktspielpause ehe am 27.10. das Ostthüringer Derby beim SV Aufbau Altenburg ansteht.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis