SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Aktuelles

Ergebnisse 18.-24.11.

Oberliga Mitte
SCHOTT II - TTZ Sponeta Erfurt 9:5
SCHOTT II - TSV Elektronik Gornsdorf 9:3

Thüringenliga Herren
SCHOTT III - TTV Bleicherode 9:1

1. Bezirksliga Herren
SCHOTT IV - TSV Zeulenroda 8:4

3. Bezirksliga Herren
SV Großkochberg II - SCHOTT IV 3:8

1. Kreisliga Herren
SCHOTT VII - SG Carl Zeiss Jena-Süd 8:2
SCHOTT VII - SV Jena-Zwätzen 8:3

 

Zweite unter Druck

Die Zweite will am Wochenende die Abstiegsränge verlassen!Es ist nicht von der Hand zu weisen. Die zweite Herrenmannschaft des SV SCHOTT steht in der Oberliga Mitte unter Erfolgsdruck. In Anbetracht der zahlreichen krankheits- und verletzungsbedingten Ausfälle sowie dem schweren Auftaktprogramm hat sich das Team mit 4:8 Punkten bislang zwar wacker geschlagen, trotzdem schlägt aktuell nur Abstiegsplatz neun in der Tabelle zu Buche, da auch die Konkurrenz fleißig Punkte sammelte.

Umso wichtiger ist es also, in den beiden Heimspielen gegen den TTZ Sponeta Erfurt (Samstag, 18 Uhr) sowie den TSV Elektronik Gornsdorf (Sonntag, 14 Uhr) am Wochenende zu punkten. Für Zuversicht sorgt dabei der Umstand, dass das Team - stand heute - in Stammbesetzung mit dem wieder genesenen und bisher sehr erfolgreichen Hasan Bradei antreten kann.

 

Manfred Dittrich feiert 80. Geburtstag

Jubilar Manfred Dittrich nahm die Glückwünsche des Vorstands entgegen!SV SCHOTT Jena-Ehrenmitglied Manfred Dittrich feierte am Dienstag seinen 80. Geburtsburtstag und empfing heute Vormittag die Glückwünsche des Vereinsvorstandes in Form eines Präsentkorbs aus den Händen von Vize-Präsident Andreas Amend im Kreise seiner zahlreichen langjährigen Weggefährten.

Die Verdienste von Manfred Dittrich gerade für die Abteilung Tischtennis sind groß. 1960 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der Abteilung, der er vier Jahrzehnte als Abteilungsleiter vorstand. Er setzte sich nicht nur für die gute Ausstattung der verschiedene Spiellokale ein, sondern war auch der Begründer der Jugendarbeit, die nun eine zentrale Bedeutung im Abteilungsalltag einnimmt. Darüber hinaus ist er bis zum heutigen Tage als Verbandsschiedsrichter aktiv und war noch im Frühjahr aktiver Teilnehmer an den Deutschen Meisterschaften der Senioren. Die Gesundheit zwang ihn zwischenzeitlich zu einer Pause, doch Anfang Dezember ist nun seine Rückkehr in die Tischtennishalle bei den Senioren-Bezirksmeisterschaften vorgesehen. Ob "nur" als Schiedsrichter oder auch als Spieler ist noch offen.

 

Ergebnisse 11.-16.11.

Regionalliga Herren
SCHOTT - TTC Holzhausen 9:2

Oberliga Herren
SV Dresden-Mitte - SCHOTT II 8:8

1. Bezirksliga Herren
SV Lok Altenburg - SCHOTT IV 8:4

Bezirksmeisterschaften Jugend + Schüler B
Kaito Ishida, Gamal Ibrahim 3. Platz Schüler B

Kaito Ishida (l.) und Gamal Ibrahim siegten im Doppel und wurden beide 3. im Einzel!

1. Kreisliga Herren
SG Pädagogik Jena - SCHOTT VII 6:8

2. Kreisliga Herren
TSV Stadtroda II - SCHOTT IX 5:8
SCHOTT VIII - SG Bürgel/Thalbürgel 8:6

 


Seite 8 von 174

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis