SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Aktuelles

Debüt für Linus Stieler

Linus Stieler schlägt nun für den SV SCHOTT auf! (Foto: Jörg Fuhrmann)Als erste aller Mannschaften des SV SCHOTT startet am Wochenende das zweite Herrenteam in der Thüringenliga in die neue Saison 2023/2024. Und das gleich mit einer Doppelaufgabe, denn am Samstag um 17 Uhr gastiert das Team beim Vorjahresmeister TTV Hydro Nordhausen, der auf den Oberligaaufstieg verzichtete, und am Sonntag ab 15 Uhr steigt dann das Lokalderby in eigener Halle gegen den USV Jena, der zu den Topfavoriten der Liga zählt..

Sein Debüt im Trikot des SV SCHOTT wird dann Neuzugang Linus Stieler geben. Der 15jährige stammt aus Niedersachsen, wo er zuletzt für den TuS Fleestedt in der dortigen Landesliga der Herren aktiv war. Seit Schuljahresbeginn ist er nun Schüler am Sportgymnasium Pierre-de-Coubertin in Erfurt und will das dort Erlernte in Thüringen an den Tisch bringen. Herzlich willkommen im SV SCHOTT und maximale Erfolge in der bevorstehenden Saison!

 

Itagaki und Ostrovskyi starten bei Jugend-Euros

Koharu Itagaki ist in Gliwice am Start! (Foto: BTTV)Heute beginnen im polnischen Gliwice die diesjährigen Jugend-Europameisterschaften. Mit Bundesligaspielerin Koharu Itagaki, die in der der Altersklasse Jugend 15 für Deutschland startet, und Oberligaakteur Andrii Ostrovskyi, der bei der Jugend 19 für sein Heimatland Ukraine antritt, sind auch zwei für den SV SCHOTT spielberechtigte Teilnehmer mit am Start.

Die Meisterschaften beginnen am heutigen Freitag mit den Teamwettbewerben, die bis Dienstag andauern. Ab Mittwoch stehen dann die Einzel- und die Doppelwettbewerbe auf dem Programm. Alle Infos rund um die Veranstaltung sowie aktuelle Ergebnisse, Liveticker etc. finden sich auf den Webseiten der ETTU. Wir wünschen Koharu und Andrii maximale Erfolge sowie viele tolle Eindrücke und Erlebnisse bei den Kontinentalmeisterschaften.

 

Eingeschränkter Trainingsbetrieb in den Sommerferien

Während der Sommerferien in Thüringen, also vom 10.07. bis 18.08., findet nur eingeschränkter Trainingsbetrieb jeweils dienstags und donnerstags von 17 bis 20 Uhr statt.

 

SV SCHOTT-Nachwuchs überzeugt bei Landesvorranglisten

Auch Ida Kratzsch gelang die Quali zum Top 10! (Foto: TSK)Bei den am Wochenende in der Landessportschule in Bad Blankenburg ausgetragenen Landesvorranglisten-Wettbewerben in den Nachwuchsaltersklassen haben die jungen Sportlerinnen und Sportler des SV SCHOTT stark aufgespielt. Ella Quett (Jugend 11), Tristan Tautorat (Jugend 13) und Kaito Ishida (Jugend 19) gelangen überzeugende Turniersiege jeweils ohne eine einzige Niederlage. Quett sicherte sich mit Platz drei bei der Jugend 13 einen zweiten Podestplatz. Die Qualifikation zu den im September anstehenden Landesendranglistenturnieren gelang weiterhin Tautorat bei der Jugend 15, Martha Michaelis (Jugend 11), Lucas Fröhlich (Jugend 15) und Ida Kratzsch (Jugend 13).

 


Seite 10 von 208

Kooperation

 Topspeed

  logo niba gr

 janova 

 Lichtstadt Jena

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

Social Media

 

Dein SV SCHOTT@facebook!

SV SCHOTT TT@instagram

 


Infobox

 
 TTTV Stützpunkt
 
TT-Tinals 2024 in Erfurt!
 
Anerkannter Stützpunktverein
 
tibhar logo 410x220px