SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Aktuelle Nachrichten

Eingeschränkter Trainingsbetrieb in den Sommerferien

Während der Sommerferien in Thüringen, also vom 10.07. bis 18.08., findet nur eingeschränkter Trainingsbetrieb jeweils dienstags und donnerstags von 17 bis 20 Uhr statt.

 

SV SCHOTT-Nachwuchs überzeugt bei Landesvorranglisten

Auch Ida Kratzsch gelang die Quali zum Top 10! (Foto: TSK)Bei den am Wochenende in der Landessportschule in Bad Blankenburg ausgetragenen Landesvorranglisten-Wettbewerben in den Nachwuchsaltersklassen haben die jungen Sportlerinnen und Sportler des SV SCHOTT stark aufgespielt. Ella Quett (Jugend 11), Tristan Tautorat (Jugend 13) und Kaito Ishida (Jugend 19) gelangen überzeugende Turniersiege jeweils ohne eine einzige Niederlage. Quett sicherte sich mit Platz drei bei der Jugend 13 einen zweiten Podestplatz. Die Qualifikation zu den im September anstehenden Landesendranglistenturnieren gelang weiterhin Tautorat bei der Jugend 15, Martha Michaelis (Jugend 11), Lucas Fröhlich (Jugend 15) und Ida Kratzsch (Jugend 13).

 

Ministerpräsident zu Gast

Besuch des Ministerpräsidenten beim SV SCHOTT!Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow besuchte heute im Rahmen seiner Sommertour 2023 gemeinsam mit dem Mitglied des Bundestags Ralph Lenkert, Jenas Bürgermeister Christian Gerlitz und LSB-Hauptgeschäftsführer Thomas Zirkel das Nachwuchstraining unserer Abteilung. Der Ministerpräsident würdigte so insbesondere das Engagement des SV SCHOTT im Rahmen des DOSB-Programms "Integration durch Sport", in welchem die TT-Abteilung seit 2006 (!) ununterbrochen Stützpunktverein ist.

"Mittlerweile ist Integration Alltag in unserem Abteilungsleben", erläuterte Abteilungsleiter Andreas Amend. Ohne die zahlreichen Spielerinnen und Spieler sowie Übungs- und Mannschaftsleiter mit Migrationsgeschichte ist der Sportbetrieb undenkbar, zumal die Tischtennisabteilung im SV SCHOTT im Stadtteil Lobeda beheimatet ist, dem Stadtteil mit dem mit Abstand höchsten Migrationsanteil in ganz Jena. Über Freiwilligendienste im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps sind mittlerweile über 15 junge Trainerinnen und Trainer nach Jena gekommen und durften so prägende interkulturelle Erfahrungen sammeln.

Nicht zu kurz kam auch die Würdigung des Aufstiegs der Damen des SV SCHOTT in die 1. Bundesliga. Die anwesenden Ehrengäste erhielten eine herzliche Einladung zu den Heimspielen des Teams, so dass eine baldiges Wiedersehen möglich ist.

 

Erstligakader steht

Martine Toftaker trägt nächste Saison das Trikot des SV SCHOTT!Die Personalplanungen für den Damenkader von Bundesligaaufsteiger SV SCHOTT Jena sind abgeschlossen. Gleich zehn Spielerinnen stehen auf der Meldeliste des Neulings, obwohl pro Partie nur vier benötigt werden. Doch der vermeintliche Fachkräftüberschuss hat gute Gründe. Neben der Japanerin Haruna Sugita, die bereits Bestandteil des Zweitliga-Meisterteams war, finden sich mit Yuka Minagawa, Misaki Morizono und der 14jährigen Misuzu Takeya gleich drei Landsfrauen Harunas im Aufgebot, wobei das Regelwerk immer nur den Einsatz einer nicht-europäischen Spielerin pro Spiel zulässt. "Unser Ziel ist, dass möglichst in allen Partien immer eine japanische Verstärkung zur Verfügung steht", erläutert Abteilungsleiter Andreas Amend den Plan.

Umso wichtiger ist für das Team die spielstarke Unterstützung, die die erstligaerfahren Qi Shi mitbringt, die vom TTK Anröchte an die Saale wechselt. Doch sie erwartet im August ihr zweites Kind, so dass sie frühestens zum Ende der Vorrunde zum Einsatz kommen kann. Mutterfreuden genießt aktuell auch Valerija Mühlbach, die in der vergangenen Saison erheblichen Anteil am Aufstieg der Mannschaft hatte. Sie brachte unlängst Sohn Tom zur Welt und wird daher auch erst im Verlauf der Vorrunde wieder in den Trainings- und Spielbetrieb einsteigen können.

Weiterlesen...
 


Seite 10 von 215

Kooperation

 Topspeed

  logo niba gr

 janova 

 Lichtstadt Jena

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

Social Media

 

Dein SV SCHOTT@facebook!

SV SCHOTT TT@instagram

 


Infobox

 
 TTTV Stützpunkt
 
TT-Tinals 2024 in Erfurt!
 
Anerkannter Stützpunktverein
 
tibhar logo 410x220px